AngeboteÜbersicht

Jahreslosung 2021

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! (Lukas-Evangelium 6,36)

Menümobile menu

Weltgebetstag 2021: Frauensolidarität trotz und wegen Corona

"Worauf bauen wir?

© Heiner HeineKünstlerin Juliette Pita mit dem von ihr gestalteten Motiv zum Weltgebetstag 2021

Immer am ersten Freitag im März – in diesem Jahr am 5. März – laden Frauen aller Konfessionen gemeinsam zum Weltgebetstag ein. Die Texte, Gebete und Lieder kommem 2021 von Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifik. Die Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Land haben gemeinsam mit den katholische Gemeinden und dem Dekanatsfrauenausschuss Corona-kompatible Angebote entwickelt - vor Ort und im Netz.

Vanuatu ist ein Inselstaat zwischen Australien und Fidschi. Die 83 Inseln sind ein Paradies: türkisblaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Weniger paradiesisch sind Erdbeben und Stürme, die das Land immer wieder treffen. Zyklon Pam zerstörte 2015 große Teile des Landes, Menschen starben. 2020 folgte Zyklon Harold. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen ‒ obwohl es keine Industrienation ist und kaum CO2 ausstößt.
Die Ni-Vanuatu, so nennen sich die Einwohner, leben aktiv die traditionelle Kultur und zugleich das Leben der globalisierten westlichen Welt. Das Nationalmotto in Bislama, der vereinenden Sprache Vanuatus, lautet: „Long God Yumi Stanap“ und bedeutet: „Mit Gott bestehen wir“. Aus Sorge ums Leben auf unserer gemeinsamen Erde und ihr Überleben auf den Inseln fragen sie: „Worauf bauen wir?“ Im Gleichnis vom klugen und törichten Hausbau in Matthäus 7, 24-27 finden sie Antwort. Die Frauen in Vanuatu sind stolz und freuen sich, dass die Welt auf sie schaut und sie „ins Gebet nimmt“.
Ihr Gebet wandert 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern der Welt miteinander: Immer am ersten Freitag im März – in diesem Jahr am 5. März – laden Frauen aller Konfessionen gemeinsam zum Weltgebetstag ein. Die Texte, Gebete und Lieder stammen jedes Jahr von Frauen eines anderen Landes – in diesem Jahr eben aus Vanuatu.
Die Frauen im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Land haben sich gemeinsam mit den katholischen Frauengruppen einiges einfallen lassen. Von Präsenz-Gottesdiensten in Ober-Ramstadt und Roßdorf, einem Ökumenischen Gebet in Erzhausen über einen Pilgerweg in Griesheim bis zu Offenen Kirchen in vielen Gemeinden. Video-Gottesdienste und Material für zuhause ergänzen die Möglichkeiten.  Der Weltgebetstag 2021 wird anders als gewohnt – auf Abstand, mit Anmeldung, ohne gemeinsames Essen, ohne Singen, aber trotzdem verbunden. Eine Übersicht:

ERZHAUSEN Ev. Kirche, 18.00 Uhr Ökum. Gebet

GRIESHEIM Lutherkirche + Heilig-Kreuz-Kirche, Pilgerweg zwischen den Kirchen,Offene Kirche 17 – 19 Uhr. Ein Pilgerweg führt von der Lutherkirche  über die Wilhelm-Leuschner-Str. zur Heilig–Kreuz-Kirche – gerne aber auch in die andere Richtung. In beiden Kirchen ist Raum für das persönliche Gebet, Informationen und Aktionen rund um den Weltgebetstag werden angeboten.

MÜHLTAL Nieder-Ramstadt, Ev. Lazaruskirche, Offene Kirche von 15 - 21 Uhr.
Im Kirchenraum sind 2 Kerzenbäume platziert zum stillen Gebet, es gibt Musik und Stationen zum WGT, Heft und Infomaterialien liegen aus. Nieder-Beerbach findet am Sonntag, 7.3., ein Wander-Weltgebetstags-Gottesdienst  um 10.15 Uhrstatt, Start am Ev. Gemeindehaus.

OBER-RAMSTADT Ev. Kirche, 19.00 Uhr, WGT-Gottesdienst (Präsenz). Anmeldung für Präsenz-Gottesdienst erforderlich Online (www.evkgor.de ) oder Tel. (bis Freitag 12 Uhr Tel. 06154 - 63575). Nieder-Modau, Ev. Kirche, 17.00 – 18 Uhr, Offene Kirche. Es werden Bilder aus den Materialien zum Weltgebetstag aus Vanuatu gezeigt und Musik wird zu hören sein. Anmeldung für Offene Kirche erforderlich E-Mail (pfarramt@evki-modau.de) oder Tel. bis Do 13 h (Tel. 06154 - 2669). Rohrbach, 19.00 Uhr. Weltgebetstag – Online. Video-Gottesdienst, gestaltet von Frauen der Waldensergemeinde, wurde aufgezeichnet und ist abrufbar über die Website waldensergemeinde.ekhn.de

PFUNGSTADT, Kath. Kirche St. Antonius, Offene Kirche 17 -19 Uhr

ROSSDORF Kath. Kirche, 18.00 Uhr,  WGT-Gottesdienst (Präsenz) und Livestream via YouTube-Kanal sowie Offene Kirche 15 bis 18 Uhr. Anmeldung für den Präsenz-Gottesdienst im Pfarrbüro (06154-9657) oder per Mail (christineholle@t-online.de) erforderlich. Livestream Übertragung via Youtube-Kanal der kath. Kirche Roßdorf). Die Kath. Kirche ist ab 15 Uhr geöffnet, ein Videofilm wird abgespielt, Informationsmaterialien liegen aus. Diese sind auch an der Pforte der Ev. Kirche abzuholen. Auf Wunsch wird das Info-Packet zum WGT frei Haus geliefert. Fairtrade-Produkte aus der Region Südpazifik sind im Elisabeth-Haus bis 14.3. erhältlich.

WEITERSTADT Ev. Kirche, Offene Kirche 9 – 19 Uhr. Gräfenhausen, Ev. Kirche, Offene Kirche 10 – 19 Uhr. Die Materialien zum Weltgebetstag liegen ab dem 3. März in den Evang. Kirchen aus. Weltgebetstag-Post mit  Gottesdienstheft, Teelicht, Kollektentütchen, Samentütchen und Postkarte sowie ein Begleitbrief mit Informationen zu Gottesdiensten in TV und Internet kann zugestellt werden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top