AngeboteÜbersicht

Jahreslosung 2020

Ich glaube; hilf meinem Unglauben! (Markus 9,24)

Menümobile menu

Donnerstags:Kultur 2020

Schöne Aussichten

(c) Markus Tedeskino

Donnerstags:Kultur 2020 - Margot Käßmann spricht am 24. September über die ‚besten Jahre‘ und wie Menschen gelassen und voller Zuversicht älter werden können. Auf Grund der behördlichen Auflagen und Abstandsregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird es zwei Lesungen in Folge in der Stadthalle Ober-Ramstadt geben: um 18 Uhr und um 20.15 Uhr. Die Veranstaltungen sind ausverkauft, da jeweils nur Sitzplätze für rund 120 Besucherinnen und Besucher pro Lesung zur Verfügung stehen.

OBER-RAMSTADT. Margot Käßmann, die frühere Bischöfin und Bestsellerautorin, kommt am Donnerstag, 24. September 2020, zu zwei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen  - Beginn um 18 Uhr und um 20.15 Uhr - in die Stadthalle in Ober-Ramstadt (Entengasse 3). Sie wird über „Schöne Aussichten“ sprechen, ihren persönlichen Start in die besten Jahre ab Mitte 50, welche Schwierigkeiten es zu meistern gilt und was auf dem eigenen Weg stärkt und trägt.

Aufgrund der "AHA-Regeln" können jeweils nur 120 Besucher an Veranstaltungen in der Stadthalle teilnehmen. Erfreulicherweise hat sich Margot Käßmann bereit erklärt, zwei Veranstaltungen zu gestalten. Die erste beginnt um 18 Uhr, die zweite beginnt um 20.15 Uhr. Dazwischen wird eine Stunde lang kräftig gelüftet und die Sitzplätze werden desinfiziert.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

alle Ticket-Inhaber*innen wurden über die diversen Medien gebeten, sich für eine der zwei Veranstaltungen -  um 18 Uhr oder um 20.15 Uhr - per E-Mail unter dekanat.darmstadt-land@ekhn.de anzumelden und rechtzeitig da zu sein. Sollten zu der Veranstaltung um 18 Uhr mehr als 120 Personen erscheinen, erhalten diejenigen, die für die erste Veranstaltung keinen Sitzplatz mehr bekommen können, einen garantierten Sitzplatz für die zweite Veranstaltung um 20.15 Uhr. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir das in dieser besonderen Situation nicht anders handhaben können. Uns ist es wichtig, dass wieder etwas stattfindet und wir auf diese Weise, gerade auch als Evangelische Kirche, in der Region Hoffnungszeichen setzen!

Bleiben Sie gesund und behütet,

Ihr Clemens Bittlinger, Liedermacher & Pfarrer

 

Um die die Abstands- und Hygieneregelungen zum Schutz für die Besucherinnen und Besucher zu gewährleisten, wird Käßmann an diesem Abend nicht wie ursprünglich geplant um 19.30 Uhr, sondern um 18 Uhr und 20.15 Uhr ihre Lesung beginnen. Die Veranstalter bitten darum sich für einen der beiden Termine per E-Mail an dekanat.darmstadt-land@ekhn.de dafür anzumelden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für das Betreten der Stadthalle erforderlich, dieser darf erst auf dem Sitzplatz abgenommen werden.

Veranstalter der Reihe Donnerstags:Kultur ist das Evangelische Dekanat Darmstadt-Land in Zusammenarbeit mit der Evang. Kirchengemeinde und der Stadt Ober-Ramstadt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Schöne Aussichten

Gelassen und voller Zuversicht älter werden - dieser Wunsch wird spätestens ab Mitte 50 immer größer. Das weiß auch Margot Käßmann. Sehr persönlich beschreibt die bekannte Theologin den Start in die besten Jahre: Worauf kann man sich freuen? Welche Schwierigkeiten gilt es zu meistern? Was trägt im Leben? Käßmann vermittelt wie Frauen und Männer gelassen und voller Zuversicht älter werden können und was auf diesem Weg stärkt. Es geht um Freundschaft, Familie und Alleinsein. Die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende wird auch von guten Gewohnheiten, Veränderungen, von persönlichem Glück und Scheitern erzählen. Sie freut sich über neue Freiheiten, steht zu den abnehmenden Kräften und benennt Kraftquellen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top