AngeboteÜbersicht

Jahreslosung 2021

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! (Lukas-Evangelium 6,36)

Menümobile menu

Kirchentagsmusik - Gedanken - Impulse

Bischöfin i.R. Wenner predigt am Kirchentagssonntag in Ober-Ramstadt

(c) Medienhaus der EKHN/Nicole Kohlhepp

"schaut hin" - unter diesem Motto soll vom 12. – 16. Mai 2021 der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) stattfinden. Schon am 7. Februar will die Evangelische Kirchengemeinde Ober-Ramstadt die Atmosphäre des ÖKT in ihr schönes Gotteshaus holen: Kirchentagsmusik, Gedanken, Impulse und Begegnung! Zu diesem Anlass wird mit Bischöfin i.R. Rosemarie Wenner eine außergewöhnliche Gastpredigerin in Ober-Ramstadt präsent sein. Sie gehört der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland an und ist Mitglied im Präsidium des Ökumenischen Kirchentags. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

Ober-Ramstadt/Frankfurt. schaut hin – (Mk 6,38) zwei Fische und fünf Brote bewirken Erstaunliches. schaut hin – eine fast aussichtslose Situation wandelt sich zum Guten. schaut hin – ein Perspektivwechsel zeigt neue Wege."schaut hin" - Unter diesem Motto soll vom 12. – 16. Mai 2021 der 3. Ökumenische Kirchentag stattfinden. Kirchentag, das heißt: Diskussionen, Kultur und geistliche Angebote. Alle Besucher*innen sind eingeladen, mitzureden, mitzubeten, mitzufeiern. Wir sind eingeladen, zusammen genauer hinzuschauen und zu handeln, damit die Welt sich verändern kann.

Schon am 7. Februar holt die Kirchengemeinde Ober-Ramstadt etwas von der Atmosphäre des Ökumenischen Kirchentages (ÖKT) in ihr schönes Gotteshaus: Kirchentagsmusik, Gedanken, Impulse und Begegnung! Wir freuen uns sehr, dass wir zu dem Anlass eine außergewöhnliche Gastpredigerin in Ober-Ramstadt begrüßen können: Frau Rosemarie Wenner, sie ist Bischöfin i.R. der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland und Mitglied im Präsidium des Ökumenischen Kirchentags.

Eine Voranmeldung vor dem Gottesdienstbesuch ist notwendig. Alle, die am Gottesdienst teilnehmen wollen, melden sich bitte online an bis spätestens Samstagabend 18 Uhr. Wer keinen Zugang über diesem Weg hat, kann sich telefonisch im Gemeindebüro bis spätestens Freitag 12 Uhr melden unter 0 61 54 - 63 57 5.
Alle Gottesdienste werden nach den aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln gefeiert. Ein medizinischer Mundschutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) muss auch während des Gottesdienstes getragen werden. Einlass zu allen Gottesdiensten ist jeweils eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn. Bitte frühzeitig da sein, um auch beim Einlass den notwendigen Abstand einhalten zu können.

Das Vorbereitungskomitee des ÖKT schreibt: „Gerade in Krisenzeiten muss der Blick auf unsere gemeinsame christliche Verantwortung für unsere Welt und unser Zusammenleben geschärft werden. Dazu bedarf es Begegnung, Dialog und Gemeinschaft – analog, digital und hybrid. Das ist wichtig für jeden einzelnen Menschen – aber auch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der 3. ÖKT hat die einzigartige Chance, denen eine Plattform zu geben, die ernsthaft darum ringen, unsere demokratische Grundordnung, ein friedliches Miteinander und unsere ökologischen Lebensgrundlagen zu bewahren. Diese Chance wollen wir nutzen. Wir freuen uns auf Sie!“

Wegen der geltenden Hygiene- und Sicherheitskonzepte wird der ökumenische Kirchentag 2021 anders werden, als wir bisher ökumenische Kirchentage kannten. Aber er soll stattfinden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top